Pastoralraum Hardwald am Rhy Birsfelden, Muttenz, Pratteln/Augst, Missione Cattolica Italiana 

Römisch-katholische Pfarrei Muttenz

Johannes Maria Vianney (Pfarrer von Ars)

Familie 2015-2016

Jahr der Familien
In einer Pfarrei Schwerpunkte zu setzen ist nötig, um gewisse Bereiche genauer unter die Lupe zu nehmen.
Die Lebendigkeit einer Pfarrei machen Menschen aus, die durch die verschiedenen, ansprechenden Angebote mitgestalten und mittragen oder auch ihren Ideenreichtum in die Gemeinschaft hinein tragen.
Im Jahr 2013/14 war ein Schwerpunkt die Freiwilligenarbeit. Freiwillig dabei sein, um die Glaubensgemeinschaft durch meine Fähigkeiten zu bereichern. Ein Thema, ein Anliegen, das immer aktuell bleiben wird.
In den Jahren 2015/2016 legen wir den Schwerpunkt auf unsere Familien. Welche Bedürfnisse haben Familien auf religiösem und kirchlichem Gebiet? Wie und wo gilt es die Familien abzuholen?
Jede Familienform ist ins sich wertvoll und soll einen gebührenden Platz in der Glaubensfamilie finden und haben!
Ideen und Anregungen sind gefragt! Bitte melden Sie sich!
Für das Jahr der Familien und die Pfarrei Muttenz
René Hügin, Pfarrer

Schwerpunkt Einelternfamilien
Im kommenden Jahr 2016 legen wir unseren Schwerpunkt auf die Einelternfamilien. Die «typische» Familienform mit zwei Elternteilen und Geschwistern wird häufig durch Alleinerziehende mit ihren Kinder abgelöst. Ein grosses Anliegen sind uns die alleinerziehenden Mütter und Väter, die in ihrem Alltag oft an Grenzen stossen, da sie eine grosse Aufgabe zu bewältigen haben und die Sorgen nicht auf verschiedene Schultern verteilt werden können.

Runder Tisch
Gerne möchten das Seelsorgeteam und der Pfarreirat mit alleinerziehenden Müttern und Vätern in Kontakt kommen um deren Bedürfnisse und Anliegen kennen zu lernen. Leider wissen wir aber nicht, wer alleinerziehend ist. Wir treten mit der Bitte an Sie: Wenn Sie interessiert und bereit wären, sich mit uns an einen runden Tisch zu setzen, dann melden Sie sich bitte beim Sekretariat des Pfarramtes.
Über Ihre Bereitschaft und Ihren Anruf freuen wir uns sehr!

Alleinerziehend: Jasmin muss jeden Rappen umdrehen! Jasmin ist alleinerziehende Mutter. Sie lebt zusammen mit ihrer Tochter und ihrem Sohn in Zürich. Sie hat keine nahen Familienmitglieder mehr, die sie unterstützen könnten. Sie lebt von Alimenten und der Sozialhilfe und versucht seit 4 Jahren einen Job zu finden.

 

 

 

«Gschichte für die Chliine» – Chinderträff «GLASPERLE» – hier werden Sie auf die Seite Kleinkinder weitergeleitet
Kindergottesdienste «Fiire mit de Chliine» – hier werden Sie auf die Seite Kleinkinder weitergeleitet