Pastoralraum Hardwald am Rhy Birsfelden, Muttenz, Pratteln/Augst, Missione Cattolica Italiana 

Römisch-katholische Pfarrei Muttenz

Johannes Maria Vianney (Pfarrer von Ars)

Missionsgruppe

«Ihr werdet meine Zeugen sein» und «Ich will Euch Zukunft und Hoffnung geben».

Unsere letzten Projekte:

–         Kindergarten Los Pitufos in Lima Peru

–         Schule und Wasser (Doppelprojekt) in Togo

–         Institut Populorum Progressio, Lehrlingsprojekt Kamerun

–         Guayaquil in Equator, Schulen

–         Kinderheim in Kasachstan, Kinder und Jugendliche aus zerrütteten und schwierigen Familienverhältnissen

Unser neues Projekt in Sambia: Sammelziel Fr. 25‘000.—. Herzlichen Dank!

In seinem beachtenswerten Apostolischen Schreiben zum Abschluss des ausserordentlichen Heiligen Jahres der Barmherzigkeit schreibt Papst Franziskus folgende Worte:
«Noch heute leiden ganze Völker unter Hunger und Durst, und wieviel Sorge erregen die Bilder von Kindern, die nichts zu essen haben. Massen von Menschen wandern weiterhin von einem Land in das andere auf der Suche nach Nahrung, Arbeit, einem Zuhause und Frieden. Krankheiten in ihren verschiedenen Formen sind ein ständiger Grund für Leiden, die Hilfe, Trost und Unterstützung erfordern. Der Analphabetismus ist immer noch sehr verbreitet; er hindert Kinder an ihrer Bildung und setzt sie neuen Formen von Sklaverei aus. Die Kultur des extremen Individualismus, vor allem im Westen, führt dazu, den Sinn für Solidarität und Verantwortung gegenüber der anderen zu verlieren. Gott selbst bleibt heute für viele ein Unbekannter; dies stellt die grösste Armut dar und das grösste Hindernis, um die unveräusserliche Würde des menschlichen Lebens anzuerkennen».

Im Christentum sind die Getauften untereinander Schwestern und Brüder, weil Jesus Christus der Bruder und Freund aller Menschen ist. Diesen Ausdruck kennt die Politik nicht! Somit gehört es zur Kernaufgabe einer Pfarrei, über den Tellerrand zu schauen und die Schwestern und Brüder für das Anliegen des Papstes zu sensibilisieren.

Das Anliegen unserer Missionsgruppe ist, nur Projekte zu unterstützen, von denen wir wissen, dass das gespendete Geld am richtigen Ort und für die Notleidenden eingesetzt wird. Weiterhin gehört es zu unserem Bereich durch die Hilfswerke die Gerechtigkeit, die Bewahrung der Schöpfung und des Friedens uns allen ins Bewusstsein zu rufen. Mission beginnt im eigenen Herzen oder wie Papst Franziskus die christlichen drei Grundnahrungsmittel nennt:

Wort Gottes
Eucharistie
Die Armen

Wir informieren, sensibilisieren und sammeln, den Bibelworten verpflichtet
Kontakt

Annagret Perren
Kirschgartenstr. 17
4132 Muttenz
Tel. 061 461 76 72

Pfarrer René Hügin
Tel. 061 465 90 20

Spenden auf folgendes Konto:
PC-41-211268-3, IBAN CH 870900000041211268 3, lautend auf: Röm.-kath. Pfarramt Muttenz, Missionsprojekt